• Lied der Woche: Fiakerlied – A Radlfahrer kommt nach Wean (Scherzlied, anonym), Chor der Neuen Mittelschule Ottenschlag

Zum Inhalt springen

Das war der chor.leiten-Abschluss in Haindorf

    Zum ersten Mal schlossen vier Chorleitungslehrgänge der Chorszene NÖ gleichzeitig ab: Die Teilnehmenden von chor.leiten elementare absolvierten tagsüber ihre praktischen Dirigiereinheiten und hatten abends beim Abschlusskonzert ihren Auftritt als Absolvent:innen-Chor. Die drei Teilnehmerinnen an der Meisterklasse chor.leiten bravura bei Erwin Ortner dirigierten nicht nur bei ihren Lehrproben, sondern auch beim Konzert. Ihnen zur Seite stand ein Ensemble des Arnold-Schoenberg-Chores. Jene Pädagoginnen, die im Mai bereits ihre praktischen Lehrproben als Abschluss der Lehrgänge kinder.chor.leiten und jugend.chor.leiten mit Schulklassen der MMS Tulln absolviert hatten, hatten ebenfalls einen Part im Konzert. Beschenkt wurden dann alle Anwesende mit einem feinsinnigen und höchst bejubelten Auftritt des Ensembles Vocalodie.

    Die Foto-Impressionen stammen von Karin Böhm.

    Der erste Jahrgang chor.leiten elementare (2023/24) wurde an fünf Standorten in Niederösterreich abgehalten. Der Unterricht wurde mit dem Lehrgangsleiter oder der Lehrgangsleiterin im Plenum durchgeführt. Einzelunterricht in Klavierpraxis und Stimmbildung fand an den kooperierenden Musikschulen in den jeweiligen Regionen statt. Der positive Abschluss des Basislehrgangs beinhaltete die regelmäßige, engagierte Teilnahme am Unterricht, erkennbare Fortschritte in den Praxisfächern, die Führung und Abgabe eines Chortagesbuches, eine schriftliche Prüfung sowie eine praktische Abschlusspräsentation in Schloss Haindorf.

    chor.leiten elementare

    Die Absolvent:innen in Waidhofen/Ybbs bei Micha Sengschmid

    2.R. v.li.: Harald Froschauer (Geschäftsführer Volkskultur Niederösterreich), Lehrgangsleiter Micha Sengschmid, Franz Bürscher, Ursula Barth, Michaela Hackl; 1. Reihe v.li.: Silvia Palmsteiner, Edith Sperneder, Jonathan Schmutz, Elisabeth Kirchweger und Michaela Mayerhofer. Nicht im Bild: Thomas Maderthaner.

    Die Absolventinnen in Waidhofen/Thaya bei Bettina Ledwinka & Stefan Reitbauer

    Harald Froschauer (Geschäftsführer Volkskultur Niederösterreich), Eva Suchy und Irmgard Bauer, Stefan Reitbauer, der von Bettina Ledwinka (mit Baby Egon) die Leitung übernahm, sowie Laura Dallinger und Stefanie Eberl (v.li.). Nicht im Bild: Birgit Klampfer.

    Die Absolvent:innen in Krems bei Stefan Reitbauer

    1. Reihe v.li.: Harald Froschauer, die Absolventinnen Barbara Hahn, Gabriele Frech, Theresa Reiterer, Julia
    Kierberger, Lehrgangsleiter Stefan Reitbauer; 2. Reihe v.li.: Marion Fischer, Esther Eisinger, Andrea Spatt, Andrea Resch-Wolmersdorfer und Gabriele Sommerbauer.

    Die Absolvent:innen in Retz bei Karoline Schöbinger-Muck

    1. Reihe v.li.: Harald Froschauer und die Absolvent:innen Sabine Skopal, Vladyslava Rohul, Agnes Brandstötter
    und Dominik Sommerer; 2. Reihe v.li.: Martin Schiner und Sabine Rohrer. Nicht im Bild: die Lehrgangsleiterin.

    Die Absolvent:innen in Wiener Neustadt bei Andrea Schneider

    2. R. v.li.: Harald Froschauer, die Absolventen Hartmut Schöbitz, Herbert Mitsch und Richard Wagner;
    1. R.v.li.: die Absolventinnen Anna Dienbauer und Tamara Wodl, Lehrgangsleiterin Andrea Schneider sowie die
    Absolventinnen Anna-Sophie Apfler und Nadja Madner. Nicht im Bild: Julia Ertl.

    chor.leiten bravura

    Die einjährige Meisterklasse bietet erfahrenen Chorleiter:innen eine individuelle und praxisorientierte Fortbildungsmöglichkeit mit dem Schwerpunkt auf intensive Praxiserfahrung und Hospitanz in ausgezeichneten Chören. In der Meisterklasse von Erwin Ortner konnten die Absolventinnen u.a. Dirigiererfahrung im renommierten Arnold-Schoenberg-Chor sammeln. Der positive Abschluss beinhaltete die regelmäßige, engagierte Teilnahme an den gemeinsamen Einheiten und der Hospitanz, die Führung und Abgabe eines Chortagesbuches, externe Weiterbildungen sowie eine praktische Abschlusspräsentation in Schloss Haindorf.

    Die Absolventinnen von chor.leiten bravura

    Lehrgangsleiter Erwin Ortner mit den Absolventinnen Katja Kalmar, Maria Pichlmayr und Marianne Ruthner-Schöftner sowie Volkskultur-Niederösterreich-Geschäftsführer Harald Froschauer.

    kinder.chor.leiten & jugend.chor.leiten

    Die beiden Lehrgänge verfolgen das Ziel, musikalisch interessierten Pädagog:innen, die sich in der Leitung eines Schul- oder Klassenchores vertiefen wollen, eine fokussierte und praxisnahe Fortbildung zu bieten. Sie vermitteln ein gezieltes und lustvolles Einsteigen in die Chorleitung, das Erlernen der Grundlagen der Schlagtechnik, chorleiterische Körpersprache, probentechnisches Handwerkszeug, die Methodik des Einstudierens, die Erweiterung des Liedrepertoires in allen Stilrichtungen, chorische Stimmbildung, Interpretationskunde und vieles mehr. Zum positiven Abschluss zählt die praktische Lehrprobe mit einer Schulklasse.

    Die Absolventinnen von kinder.chor.leiten & jugend.chor.leiten

    1. R.v.li.: Harald Froschauer, die Lehrgangsleiter Gottfried Zawichowski und Erhard Mann, die Absolventinnen Elvira Salzer, Renate Laister, Angela Svoboda, Viera Steiner; 2. R.v.li.: Walpurga Neubauer, Beate Fröschl, Lidia Surdulovic, Barbara Graf-Brauneder, Katharina Zechmeister, Verena Fürnsinn, Ayscha Mohideen, Agnes Zehetner, Andrea Bokor, Christina Mayer, Eva-Madeleine Meier-Hübler. Nicht im Bild: Martina Bergmann, Anna Binder, Susanne Diridl, Maria Rittmannsberger, Anja Schneider, Birgit Wadsak, Petra Zuser, Daniela König-Herrele, Eva Martinelli, Stefanie Mauler, Helga Pöllmann, Eva Puchinger und Laura Zulehner.