• Lied der Woche: A Hymn to the Mother of God (John Tavener, *1944), Chor Ad Libitum

Zum Inhalt springen

Bach | h-moll-messe

    Freitag, 16. August 2024, 17.00 bis 20.00 Uhr

    Konzerte

    Bach | h-moll-messe

    Die h-Moll-Messe gilt als Opus summum et ultimum – Bachs letztes und zugleich höchststehendes Werk. Sie übertrifft mit einer Aufführungsdauer von zwei Stunden, ihren komplexen Fugen, 18 Chorteilen und 9 Arien alle bis dahin bekannten Messvertonungen.

    Der in St. Valentin beheimatete Chor Ad Libitum wurde 1993 von Heinz Ferlesch gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Ensembles seines Genres im österreichischen Musikleben entwickelt. Das Originalklangorchester und Consort Barucco wurde vom Dirigenten Heinz Ferlesch und dem Oboisten Andreas Helm gegründet. Ziel und Anspruch ist es, originalgetreues Musizieren mit Leidenschaft und Lebendigkeit zu präsentieren.

    Kartenverkauf bei der Abendkasse:
    allgemeiner Eintritt: EUR 35,00
    ermäßigter Eintritt: EUR 25,00 (Mitglieder des Vereins KirchenTonArtKrems, des Vereins Freunde der Kunstmeile Krems, Studierende, Zivil- und Präsenzdiener:innen)
    freier Eintritt für Schüler:innen bis 18 Jahre

    Kartenreservierung unter ticket@barucco.com
    Restkarten an der Abendkassa nach jeweiliger Verfügbarkeit